Vorteile

"Das ist doch alles nur eine Spielerei für Technikfreaks".

Diese oder so ähnlich Aussagen bekommen wir sehr oft zu hören. Deshalb wollen wir in den folgenden Zeilen ein paar Aspekte aufzeigen die sogar vielleicht den einen oder anderen Skeptiker dazu bringen einmal über so ein System nachzudenken.

Ständig fallen Begriffe wie "Smart Home", "Smart Grid", "vernetztes Gebäude", "Zukunftshaus", usw.. Jedoch welchen Nutzen bringt ein solch schlaues Gebäude?

Drei wesentliche Faktoren sind sicherlich:

 

KOMFORT

SICHERHEIT

WIRTSCHAFTLICHKEIT

Komfort

Gerade im Zeitalter der Smartphones und Tablets wird es immer populärer auch sein Gebäude via solcher Geräte steuern zu können. Somit kann man bequem vom Sofa aus alle Beschattungen herunterfahren das Licht ein wenig dimmen und die Heizung auf Komfortbetrieb stellen. Auch eine Fernbedienung wird überflüssig da man alles zentral über ihr Smartphone bedienen kann. Stattet man sein Gebäude mit einem Webserver aus so hat man die Möglichkeit aus der Ferne jederzeit in seine Steuerung einzugreifen. Somit kann zum Beispiel bei einem Schlechtwettereinbruch schon unterwegs die Heizung ein wenig höher gestellt werden. Ist man nun Daheim angekommen erwartet einen ein wohlig warm temperiertes Wohnzimmer. Auch physikalische Einflüsse wie Wind, Regen und Sonne können mit so einer Steuerung berücksichtigt werden. Man installiert nur eine Wetterstation die alle Daten erfasst und auswertet. Somit können Beschattungen nach dem jeweiligen Sonnenstand automatisch gesteuert werden, oder Dachrinnenheizungen im optimalen Temperaturbereich eingeschalten werden, oder Dachfenster bei einsetzenden Regen geschlossen werden, oder .......

 

Sicherheit

Sein eigenes Gebäude möglichst in Sicherheit zu wissen ist ein großes Anliegen vieler Bewohner. So muss man seine eigenen vier Wände nicht nur vor Einbrecher sondern auch auf unvorhergesehene Einflüsse wie Brände schützen.

Um sich für ungebetene Gäste optimal Vorzubereiten kann man zum Beispiel Überwachungskameras installieren. Diese Kameras sind für sie von überall aufrufbar und können bei Bedarf sogar mit einem Bewegungsmelder gekoppelt werden. Wird also eine Bewegung wahrgenommen wird mit der Kamera ein Bild geschossen und Ihnen per e-Mail zugesandt. Auch Ihre Türsprechanlage kann in ein solches System eingebunden werden. Sind Sie also nicht zu Haus wird die Sprechanlage auf Ihr Telefon umgeleitet. Somit wissen Sie jederzeit und an jedem Ort wer gerade vor Ihrem Gebäude steht.

Brandmelder und Rauchmelder können nicht nur Ihr Gebäude vor großem Schaden schützen sondern retten im Extremfall sogar Ihr Leben. Denn solche Komponenten ermöglichen es Sie frühzeitig aus dem Schlaf zu reißen wenn Gefahr im Verzug herrscht. Nur so können Sie zielorientiert und vor allem sicher die notwendigen Maßnahmen ergreifen um Ihr Leben und Ihr Gebäude zu schützen. Ein weiteres Beispiel zum Thema Sicherheit wäre ein Gassensor. Dieser Sensor erkennt sofort ob Sie vergessen haben die Gaszufuhr für Ihren Herd abzudrehen. Ein Sicherheitsventil schaltet sofort die Zufuhr ab und ein akustisches Signal warnt Sie zusätzlich.

 

Wirtschaftlichkeit

Das Thema Energieersparnis wird einen immer größeren Stellenwert in unsrem Leben bekommen. So sollte es möglich sein mit seinen Ressourcen sorgfältig und zielgerichtet umzugehen. Ein intelligentes Gebäude kann hierbei einen wesentlichen Beitrag leisten.

Einerseits ist es möglich ein exaktes Energiemonitoring zu betreiben und anhand dieser Daten seinen eigenen Verbrauch zu optimieren. Andererseits kann das Zusammenspiel der einzelnen Gewerke einen möglichst hohen Wirkungsgrad erzielen. Protokollier mein System den eigenen Verbrauch Tag für Tag mit so kann ein Energieprofil berechnet werden. Anhand eines solchen Profils wird entschieden wann größere Verbraucher ein- oder ausgeschalten werden oder ob die Photovoltaik-Anlage in einen Batteriespeicher laden soll. Ein großer Vorteil eines solchen Systems ist es dass alle Gewerke untereinander kommunizieren können. So wird die Heizung zum Beispiel abgesenkt wenn ein Fenster geöffnet wird. Auch die Beschattung kann zum Energiesparen verwendet werden. Die Isolationseigenschaften von Jalousien und Rollläden sollte man nicht unterschätzen. Steuert man diese optimal kann man große Kosteneinsparungen erzielen.